Deutsch

Michi Wehner

Musiker bei: The Roadmasters.

         

Schon im zarten Alter von 12 Jahren war der Mann mit der gelben Brille fasziniert vom Rock´n´Roll der 50er Jahre. Michael Wehner, Mitinitiator und Bandleader der Roadmasters, gründete 1984 die legendäre Münchner Rock`n´Roll-Band "The Wanderers". Sechs Jahre später folgt das Rock`n´Roll-Trio "The Winner Brothers". Drummerprofi und großer Bruder Andy Wehner und der begnadete Kontrabassist Andy Asang bildeten ein grandioses Ensemble und feierten in der Münchner Szene und weit darüber hinaus große Erfolge.
1993 gab es einen Richtungswechsel und „Mick“ Wehner bildete mit einem zweiten Gitarristen das
British-Pop-Duo „Yale“ mit eigens komponierten Songs. Einfühlsame Texte und wunderschöne Musik machten die von Barny Murphy (Spider Murphy Gang) produzierte Scheibe zu einem wahren Ohrenschmaus.
Dennoch, der Rock´n´Roll blieb seine Leidenschaft und so trieb es den talentierten Leadsänger und Gitarristen 2000 ins Schwabenland und zur Doo-Wop und Rock`n´Roll-Formation "Jeepers Creepers" in Stuttgart.
Nach 10 Jahren Bandmitgliedschaft entschied sich der Münchner auszusteigen und ein neues Projekt in Angriff zu nehmen. 2013 gründete er gemeinsam mit Timo Gschwendtner das Rock`n´Roll-Trio „The Lucky Rockets“ mit selbstgeschriebenem Rock`n´Roll-Programm. Angelehnt an die 50er Jahre „rollt“ die Band Stück für Stück die Schwabenmetropole und lässt die Herzen der Fans höher schlagen.

 

 

<<zurück